Logo Rathaus Logo Museum Logo Töpfer Logo Park Logo Bad/Sauna Logo Bildung Icon Muldetal Logo Schloss

Wahlen in Waldenburg

Wahlhelfer gesucht

Dieses Jahr wird wieder ein Wahljahr. Zum einen finden am 26. Mai 2019 die Europa- und Kommunalwahlen und zum anderen am 01. September 2019 die Landtagswahlen statt.
Dabei sind die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Waldenburg, der Gemeinde Remse und der Gemeinde Oberwiera für die Mitarbeit in den Wahlvorständen herzlich willkommen. Die Wahlvorstände bestehen aus 6-8 Personen und sichern am Wahltag zwischen 8.00 und 18.00 Uhr in den Wahlräumen der Stadt Waldenburg, der Gemeinde Remse und der Gemeinde Oberwiera eine geordnete Stimmabgabe. Dabei können sich die Wahlvorstandsmitglieder abwechseln (1 Gruppe vormittags, 1 Gruppe nachmittags).
Nach Abschluss der Stimmabgabe um 18.00 Uhr ermittelt der Wahlvorstand das Wahlergebnis für den Wahlbezirk und übermittelt es an die Stadtverwaltung Waldenburg zur Zusammenfassung. Zusätzlich wird ein Briefwahlvorstand gebildet indem acht Personen die Auszählung der Briefwahl vornehmen.
Vor der Wahl treffen sich die Vorsitzenden des Wahlvorstandes und deren Stellvertreter im Sitzungssaal der Stadtverwaltung Waldenburg, um sich abzustimmen und nochmals wichtige Informationen zu erhalten. Gleichzeitig findet eine intensive Wahlschulung statt.
Die Tätigkeit im Wahlvorstand ist ehrenamtlich, jedoch wird als Ausgleich für sonstige Aufwendungen ein Erfrischungsgeld ausgezahlt.
Wer in einem Wahlvorstand mitarbeitet, leistet einen wichtigen Beitrag zur Durchführung der Wahlen.
Wenn Sie Interesse haben als Wahlhelfer(in) die Durchführung der Wahlen zu unterstützen, dann melden Sie sich bitte im Wahlamt der Stadt Waldenburg, Markt 1, bei Frau Ritter (Tel.: 037608/12345) oder bei Frau Billing (Tel.: 037608/12324).

Für Ihre Bereitschaft danken wir Ihnen schon jetzt ganz herzlich.

Wichtiger Hinweis an die Wählerinnen und Wähler in Niederwinkel: Für die Absicherung eines Wahllokales in Niederwinkel werden sechs Wahlhelfer benötigt. Sollten sich bis zum 28.02.2019 nicht ausreichend Freiwillige aus Niederwinkel melden, wird in Niederwinkel kein Wahllokal besetzt.

Informationen zur Corona-Situation und zur Schließung von Schulen und Kindertageseinrichtungen in Waldenburg

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die weltweite Ausbreitung von COVID-19 (Coronavirus) wurde am 11.03.2020 von der Weltgesundheitsorganisation zu einer Pandemie erklärt. Alle staatlichen Ebenen müssen weitgreifende kontaktreduzierende Maßnahmen ergreifen, um die hohe Ausbreitungsdynamik des Coronavirus soweit wie möglich einzudämmen. Soziale Kontakt sollten derzeit wenn möglich vermieden werden. Zweck ist es, Leben und Gesundheit des Einzelnen wie der Gemeinschaft vor den Gefahren durch die Infektionskrankheit zu schützen.

Vor diesem Hintergrund ordnet die Stadt Waldenburg folgende Maßnahmen an:

Ab Dienstag, 17. März 2020 sind sämtliche städtischen Einrichtungen geschlossen.

Dies betrifft:

  • Rathaus: Für den allgemeinen Publikumsverkehr bleibt das Rathaus geschlossen. Nur in dringenden und unaufschiebbaren Angelegenheiten sind Termine möglich, dies aber auch nur nach voriger Anmeldung per E-Mail oder Telefon.
  • Museum- Naturalienkabinett
  • Saunastube Waldenburg
  • Spielplätze, Sportplätze, Turnhallen
  • öffentliche Toilette im Lustgarten

Die Kontaktdaten der jeweils zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden Sie in folgendem Formular. Alle Anliegen werden zügig bearbeitet.

Hinweis: Ohne vorherige Terminvereinbarung ist eine Dienstleistung nicht möglich. Als unabweisbar gelten Kontakte zur Verwaltung, wenn eine unmittelbare persönliche oder wirtschaftliche Gefährdungslage für die jeweilige Person droht oder diese rechtlich vorgeschrieben ist oder die in dringenden Fällen nicht telefonisch zu erledigen ist. Darüber hinaus werden die Dienstleistungen des Meldewesens bis auf weiteres ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung angeboten. Von spontanen Besuchen ist bitte abzusehen.

Laufzeit: Die Maßnahmen gelten zunächst bis einschließlich 19.04.2020.

Alle weiteren Informationen zur Corona-Virus-Situation finden Sie auf den folgenden Seiten:

 

Mitteilungen